Alle Beiträge von Christina Bernschein

Wocheneinkauf 2.0

Fast jeden Samstag gab es zu Hause Stress. Der wöchentliche Großeinkauf stand an. Den machten wir – wie gefühlt fast jeder – am Samstagvormittag. Mit Vorliebe so spät, dass man mit möglichst vielen Menschen gemeinsam Schlange stehen kann und zum Mittag gerade so wieder zu Hause ist. So manches Mal aber habe ich mir gewünscht, meine Einkaufsliste dem erstbesten Mitarbeiter des Supermarktes in die Hand zu drücken und einfach ein bis zwei Stunden später die Sachen abzuholen. Wocheneinkauf 2.0 weiterlesen

Tod und Trauer im Internet

Vor einiger Zeit stieß ich auf einen interessanten Artikel: das Drogenreferat der Stadt Frankfurt schaltet einen Online-Friedhof für Avatare frei. Selber nie Gamer gewesen, fand ich diese Idee dennoch faszinierend. Da werden die Spielfiguren so wichtig, dass ein ritueller Abschied angestrebt wird. Ein Bild vom Avatar wird hochgeladen, ein letzter Gruß veröffentlicht und schließlich das reale Leben wieder aufgenommen. Kommentare zeugen von gemeinsam verbrachten Stunden, teilweise zu Lasten echter Beziehungen. Der Abschied von der lieb gewonnenen Spielfigur schafft Raum für Neues; Trauer schwingt in den Zeilen mit, aber auch Dankbarkeit. Irgendwie so, wie im realen Leben. Auch da beginnt nach einer Bestattung das Leben neu. Man hat Anlass, zurückzublicken auf das Leben mit der verlorenen Person. Anlass, nach vorne zu blicken. Wie wird es wohl werden? Wie kann es überhaupt werden? Tod und Trauer im Internet weiterlesen