Exzellenter Service

In unserem Auto ist am Jahresanfang eine Warnleuchte angesprungen, als wir gerade im Rhein-Main-Gebiet waren. Zufällig hatte ich gesehen, dass wir linker Hand an einem Autohaus vorbei gefahren sind. Im Main Autohaus hat man uns dann schnell bedient. Nach knapp einer Stunde konnten wir die Fahrt fortsetzen.

Nun, knapp 5 Monate später, erreicht mich ein Brief mit folgendem Wortlaut:

Fahren Sie Ihren Ford Fiesta 1,6 noch?

Dann ist dieses Fahrzeug im Juni zur Hauptuntersuchung – TÜV – fällig.

Wir haben DEKRA, KÜS und den TÜH im Hause und nehmen Ihnen gerne die Arbeit ab.

Kommen Sie vorbei oder vereinbaren Sie telfonisch einen Termin mit uns!

Das nenne ich guten und nutzwertigen Service! Das Main Autohaus schreibt mich rechtzeitig an, um mich hinzuweisen, dass das Auto zum TÜV muss. Und das, obwohl ich nur einmal in der Werkstatt war und 270 Kilometer entfernt wohne. Theoretisch könnte ich jedoch

  1. inzwischen im Rhein-Main-Gebiet wohnen (Nachsendeaufträge bei der Post greifen 6 Monate),
  2. im Rhein-Main-Gebiet unter der Woche arbeiten und
  3. häufiger im Rhein-Main-Gebiet mich aufhalten.

Würde ich im Rhein-Main-Gebiet wohnen, wäre das meine Werkstatt. Aus Freiburg ist es einfach zu weit. Deshalb werde ich mich nun per E-Mail bedanken, auf diesen Blogpost hinweisen und mitteilen, dass es nicht lohnt, weiter in meine Kundenbindung zu investieren.

KKVG5U452DTM

Kommentar verfassen