schau.in – Ihre sprechende URL

schau.in – so lautet die Kurz-URL unseres Blogs seit dem 8.7.2012, 19.15 Uhr. Knapp eine Woche später ist nun unsere Landing Page fertig! Das Motto: „schau.in – Ihre sprechende URL“!

schau.in - Landing Page
schau.in – Landing Page

„schau.in/…“ nutzen

Nur wir, die dosentelefon.eu-Blogger, nutzen die Möglichkeit, eine lange URL in eine kurze, sprechende schau.in-URL umzuwandeln. Allerdings bietet sich „schau.in/…“ auch gut für Marken-, Produkt- oder Blognamen an. Wenn Sie sich für eine schau.in-Kurz-URL interessieren, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

schau.in mit YOURLS umgesetzt

Für schau.in nutzen wir das PHP-Script YOURLS, Your own URL Shortener (Many thanks!). Dieses kleine Script ermöglicht uns, ganz einfach lange Hyperlinks zu kürzen und zu customizen:

Anfangs hatte ich YOURLS und WordPress in einem Verzeichnis betrieben. Das war problematisch, weil alles nach dem Slash von schau.in/ auf schau.in gemappt wird, wenn es keinen Datenbankeintrag gibt. Der Impressums-Link lautete schau.in/impressum, führte jedoch auf schau.in. Dank Christoph L., der mir erklärt hat, wie ich die Rewrite-Anweisungen in der .htaccess zu lesen habe, kam ich dann schnell auf mein Problem (Vielen Dank, Christoph!).

Ich hätte nun an der WordPress-Linkstruktur schrauben und die Rewrite-Regeln ändern können. Allerdings habe ich mich entschieden, beide Scripten in getrennten Verzeichnissen zu betreiben. Dadurch erkenne ich auch schnell, wenn es eine Kurz-URL nicht gibt, weil ich auf der Subdomain blog.schau.in lande. Die URLs unter blog.schau.in funktionieren unabhängig von YOURLS. 🙂

Websites mit Informationen zu YOURLS:

Informationen zum Thema Rewrite und Apache-Modul mod_rewrite (inzwischen kenne ich mich schon etwas besser aus :-)):

schau.in - URL-Shortener
schau.in – URL-Shortener

Vor- und Nachteile von URL-Shortenern

URL-Shortener sind super! Allerdings gibt es auch Nachteile. Ich möchte hier nur auf einige Vor- und Nachteile aufmerksam machen.

Vorteile von Kurz-URLs:

  • Menschen können sich kurze sprechende Hyperlinks besser merken als lange unverständliche.
  • In sozialen Netzwerken fallen kurze Hyperlinks wie schau.in auf. Gängige Kurz-URLs sind unter anderem bit.ly, t.co, fb.com, wp.com, goo.gl oder tinyurl.com.
  • Mit einer eigenen Kurz-URL hebt man sich von der Masse gängiger Kurz-URLs ab.

Nachteile von Kurz-URLs (vgl. Wikipedia):

  • URL-Aliase verstecken das eigentliche Linkziel vor dem Anwender. Das Linkziel kann auch bösartig sein (Seiten mit Malware).
  • Die Betreiber von URL-Shortenern können Benutzerprofile erstellen, in denen die aufgerufenen Seiten verknüpft werden.
  • Die Betreiber von URL-Shortenern können ihren Dienst einstellen, wodurch keine Weiterleitung mehr funktioniert.

Informationen zur Kurz-URL:

Kommentar verfassen