Sommerzeit bringt WordPress und Webmaster durcheinander

Heute Morgen sollte WordPress eigentlich einen neuen Beitrag auf dosentelefon.eu veröffentlichen. Doch ich konnte den Text nicht auf der Startseite sehen. Lag es vielleicht daran, dass ich die Nacht sehr schlecht geschlafen habe? Nein, daran lag es nicht, dennoch an mir. Ich hatte die Zeitzone falsch konfiguriert, weshalb dosentlefon.eu noch mit Winterzeit lief statt mit Sommerzeit. 🙂

Für alle Webmaster, die ebenfalls die Timezone nicht richtig eingestellt haben und ähnlich verwundert sind, will ich kurz zeigen, wie man’s richtig macht.

Gehen Sie im Administrationsbereich, im Backend, unter Einstellungen auf Allgemeines. Dort finden Sie die Zeitzone. Die war bei mir nach der Installation auf UTC +0, Universal Time Coordinated, voreingestellt. Ich hatte die Zeitzone auf UTC +1 angepasst. So bleibt das Blog allerdings im Sommer im Winterschlaf.

Zeitzone: UTC
Zeitzone: UTC

Selbstverständlich ermöglicht WordPress auch die Auswahl von Städten, wie Berlin oder London. Es steht dort ja extra „Choose a city in the same timezone as you“ (Ich hätte nur richtig lesen müssen!). Wählt man Berlin aus, wechselt WordPress automatisch von Sommerzeit auf Winterzeit und umgekehrt.

Zeitzone: Europe
Zeitzone: Europe

Egal, wie man dann geschlafen hat. Die Beiträge sind zum entsprechenden Zeitpunkt tatsächlich online.

Kommentar verfassen