Schlagwort-Archive: dosentelefon

Militärkaserne ausgebrannt (Foto: Olha)

dosentelefon.eu kann weiter live über EuroMaidan berichten

Seit gestern Nachmittag, 23.01.2012, arbeite ich mit dem Twitterer @EuromaidanGER zusammen. Von Sonntag, 19.01.2014, bis gestern hatten wir beide parallel die Entwicklungen in der Ukraine intensiv verfolgt. Allerdings haben mich drei Nächte, die ich seit Sonntag für den Euromaidan durchgemacht habe, ziemlich geschlaucht – tagsüber kaum geschlafen. dosentelefon.eu kann weiter live über EuroMaidan berichten weiterlesen

dosentelefon.eu geht live, nach knapp fünf Monaten

Im Herbst 2011 entstand die Idee, einen Blog zu betreiben. Doch wie soll der heißen? Zahlreiche Namen standen zur Auswahl. Am 8.11.2011 fiel dann die Entscheidung für „dosentelefon“. Das war einer der ersten Namen die im Raum standen. „dosentelefon“ für „in die Dose gesprochen„, für Kommunikation. Dose für Rechner. Dose für „hä, was?“, also Aufmerksamkeit. dosentelefon.eu geht live, nach knapp fünf Monaten weiterlesen

2 Klicks für mehr Datenschutz

Die „Gefällt mir“-Buttons von Facebook, Google und Twitter haben sich rasant im Netz auf den Webseiten verbreitet. Allerdings übermitteln die Buttons bereits beim Laden der Website Informationen an die Betreiber der sozialen Netzwerke. Um das vorerst zu unterbinden, nutzt dosentelefon.eu das Konzept von Heise: Die „Gefällt mir“-Buttons sind erst einmal deaktiviert. Jeder Nutzer kann  mit einem Klick die Buttons aktivieren und mit einem weiteren Klick den Inhalt in seinem Netzwerk teilen. 2 Klicks für mehr Datenschutz weiterlesen