Schlagwort-Archive: ebook

Von der Ignoranz deutscher Feuilletonisten

Mich hat die sogenannte Debatte über die „Digitale Demenz“ ja sehr enttäuscht. Nicht, weil alle geschrieben haben, wie schlecht das Buch von Manfred Spitzer ist und wie unredlich seine Argumentation, denn damit haben sie Recht. Sondern, wie sehr sich alle der Diskussion über das verweigert haben, was da eigentlich zum Ausdruck kommt: Die Angst nämlich vor der Digitalisierung und deren Folgen. Die sind ja auch umfassend. Die Digitalisierung lässt uns heute anders Musik hören, Nachrichten konsumieren, miteinander kommunizieren – und sie verändert die Art, wie viele von uns arbeiten (müssen). Das ist für viele Menschen nicht so einfach nachzuvollziehen wie für die, die sich als selbsternannte Elite aufspielen und auf die Doofis runterblicken, die das Internet noch ausdrucken. Von der Ignoranz deutscher Feuilletonisten weiterlesen