Schlagwort-Archive: leistungsschutzrecht

Journalismus kann auch den Urlaub finanzieren

Journalisten, emanzipiert euch!

Während Journalisten seit Monaten über die Zukunft des Journalismus diskutieren, schließen sich Medienmanager zusammen, um – dem Leistungsschutzrecht sei dank – Geld von Google abzugreifen. Vergessen wird allerdings, dass niemand Verleger benötigt, für die Journalisten sich prostituieren müssen, und dass Medienunternehmen mit Klagen und digitaler Abschottung nicht überleben werden. Einige Gedanken zum Digitaljournalismus. Journalisten, emanzipiert euch! weiterlesen

Leistungsschutzrecht: Gesamte Gesetzgebung auf einen Blick

Das Gesetz zum Leistungsschutzrecht, LSR, tritt ab 1. August 2013 in Kraft. Dank der großartigen Unterstützung von Christopher Buschow konnte ich unsere Übersicht „Leistungsschutzrecht: Worüber Presseverlage, Blogger, Google & Co. diskutieren“ (am 27.06.2014 aktualisiert) und unsere Infografik (am 27.06.2014 aktualisiert) um den Zeitraum 2009 bis 2011 erweitern. Leistungsschutzrecht: Gesamte Gesetzgebung auf einen Blick weiterlesen

Leistungsschutzrecht kompakt – Infografik

Das Leistungsschutzrecht, LSR, ist am 1. August 2013 in Kraft getreten. Google hat ein Opt-In-Verfahren eingeführt, mit dem Verlage seither eine Einverständniserklärung abgeben müssen, damit die Medieninhalte weiter bei Google News gelistet werden. Im Juni 2014 regt sich nun Widerstand: Medienunternehmen reichen Klage und Beschwerde ein. Die Infografik zeigt die Stationen des LSR-Gesetzes (Stand: 27.06.2014). Sehr viele Details zum LSR enthält dieser Beitrag: „Leistungsschutzrecht: Worüber Presseverlage, Blogger, Google & Co. diskutieren„. Leistungsschutzrecht kompakt – Infografik weiterlesen

Leistungsschutzrecht: Worüber Presseverlage, Blogger, Google & Co. diskutieren

Für diejenigen, die die Diskussionen um das Leistungsschutzrecht – kurz LSR – nicht oder nur in Teilen verfolgt haben, fasse ich hier die wichtigsten Stationen zusammen: Während VG Media zivilrechtlich gegen Google klagt, haben zwölf Verlage Beschwerde beim Bundeskartellamt gegen Google eingereicht. (Stand: 27.06.2014, Sprung zum aktuellen Abschnitt). Leistungsschutzrecht: Worüber Presseverlage, Blogger, Google & Co. diskutieren weiterlesen

Mit „kollektivem Blog“ auf Leistungsschutzrecht antworten

Es gibt verschiedene Wege, auf das geplante Leistungsschutzrecht, LSR, zu antworten: aufregen, abwarten, dagegen schreiben, eine Petition starten. Diese Wege hat die Netzgemeinde schon beschritten. Warum schaffen wir kein eigenes journalistisches Angebot, das auf das Leistungsschutzrecht für Presseverlage und die Schwerfälligkeit vieler Medienschaffender antwortet? Mit „kollektivem Blog“ auf Leistungsschutzrecht antworten weiterlesen

Aktion gegen Leistungsschutzrecht: dosentelefon.eu dabei

Das D64, Zentrum für Digitalen Fortschritt, hat am 19. Juni 2012 die Aktion „Leistungsschutzrecht stoppen“ gestartet. dosentelefon.eu unterstützt die Aktion gegen das geplante Leistungsschutzrecht (LSR) mit einem WordPress-Plugin von D64: Alle Links auf dosentelefon.eu, die zu geblacklisteten Onlineangeboten von Presseverlagen führen, werden automatisch auf eine Aktionsseite umleitet. Diese weist auf die möglichen Folgen des Leistungsschutzrechtes hin. Aktion gegen Leistungsschutzrecht: dosentelefon.eu dabei weiterlesen